Im Sonnenuntergang auf der Autobahnbrücke

Am Samstag kam ich mal dazu eines meiner Bilder die ich seit Ewigkeiten im Kopf habe „abzuhaken“. Gute 1,5h habe ich auf der Autobahnbrücke die von Neunhof nach Kalchreuth über die A3 führt verbracht. Der Himmel und der Sonnenuntergang waren fantastisch. Leider war es aber für das eigentlich gewollte Bild mit den Lichtspuren noch viel zu hell… Entweder war die Belichtungszeit zu kurz um schöne Spuren zu ziehen oder die roten Rücklichter sind nicht mehr sichtbar gewesen. Erst als die Sonne dann komplett hinter dem Horizont verschwunden war konnte ich mit ensprechend hoher ISO 1600 und einer Belichtungszeit von über einer Minute samt NDx1000-Filter das Ergebnis zu Stande bringen welches mir seit Ewigkeiten durch den Kopf schwebt.

Noch schöner wären die Lichtspuren mit dem Sonnenuntergang gewesen, ließ sich so aber nicht realisieren. Vielleicht mache ich den Ausflug nochmal und mache dann zwei Bilder die ich ineinander schneide 😉

Spannend ist übrigens wenn man mal länger auf so einer Autobahnbrücke steht wie sich diese bewegt. LKWs merkt man zwar etwas Wind, aber heftiger sind Autos die mit weit über 200km/h (auf dem Stück, Nürnberg-Nord – Erlangen-Tennenlohe, gibt es keine Geschwindigkeitsbegrenzung) darunter durchschießen. Da hat man das Gefühl der Unterdruck zieht die Brücke richtig ein paar cm nach unten und man spürt auch deutlich die Druckwelle.

Kommentar verfassen